2021. Am 14. Februar  schenkten Renate und Karin allen aktiven Sängerinnen und Sängern je eine Rose und ein leckeres Schockoladenherz.

Hier die Bilder:

Renate    Karin    Emmi    Anna    Regina    Rosi    Elke    Elfriede H.    Elfriede R.    Hilde    Maria    Sabine    Monika und Alfred

Gertraud und Sepp    Claudia   Günter    Heinz    Lenz    Willi    Michael    Barbara und Reinhard

 

 

 

Danke für diese tolle Aktion!

 

 

2021. Am 24. Juni  trafen sich die Sängeinnen und Sänger beim Lenz um endlich mal wieder zusammen zu kommen. Es gab ganz viel zu reden.

Die Bilder sind wie immer von Günter Schäftlein.

 

 

 

 

 

Am19.08. 2021

 

 

Rückblick 2020/21:

Chorgemeinschaft Mittelstetten am 11.11.21

 

Vorstand Reinhard Mahlmann erinnerte an die 2020/21 verstorbenen aktiven Chormitglieder Klaus Dieter Rappat und Ilse Müller. Beide zählten seit 1982 bzw. 1981 zum dauernden Chor-Bestand in Probe und Auftritt.

 

Die langjährigen Vorstandsmitglieder Emmi Hamperl (Schriftführerin in 35 Jahren) und Heinz Nebl (Kassier in 27 Jahren) nahmen alters- und gesundheitsbedingt ihren Abschied von den beiderseits so intensiv gewarteten Aufgaben. Emmi mit ihrer spannenden Jahres-Berichterstattung zum Chorgeschehen, u.a. für Sommerpausen-Stammtische beim Wirt, aber auch mit Terminen im Freien, so im Burgholz das Warten am 15. Juni 2011 auf das versprochene Mondlicht, das dann doch nicht kam … Von sieben dabei abfotografierten Teilnehmern leben heute nur noch drei! Aber, es gab auch das traditionelle Vollmondschauen zum Laurentiustag am 13. August mit Lagerfeuer am Schellenberg mit vorbereiteten Stühlen und weiter Aussicht auf die bewaldeten heimatlichen Hügel gegenüber …

Und - nicht zu vergessen - die Weißwürscht-Begegnungen in „Boandl“ beim Wirt und Metzger.!

Aber Emmi war auch eingespannt als Austrägerin für die vereinsmäßigen Einladungen.

 

Kassier Heinz Nebl - so der gewählte Revisor und Altvorstand Alfred Aubele - bescheinigte ihm, bei den jährlichen Kassenprüfungen nie eine Ungereimtheit oder ein Manko im Zahlenwerk vorgefunden zu haben, „nicht einen einzigen Pfennig oder Cent …“ Heinz war in all den Jahren stolz auf die Zusatzeinkünfte durch großzügige Vereinsspender wie Alfred Aubele, Reinhard Mahlmann, Willi Schuppach, Walter Schäfer, Rosi Baumüller, Regina Günther, Anna Lima und dem Sängerkreis FFB.

Heinz legte für die Doppeljahre 2020/21 ein gesundes Vereinsguthaben an, auch dank der Spender. Heinz Nebl gehörte in der Gemeinde und im Landkreis 16 Vereinen an und hat in der Chorgemeinschaft jetzt nur noch einen Nebenjob als Fahnenträger.

 

Für Chorleiterin Gertraud Schöttl aus Purk (sie kam zu uns beim Fasching 2012, nach der Vorgängerin Veronika Dietrich/Kühlmuß, seit 2007) waren Initiativen in beiden Corona-Pandemie-Jahren bisher in vielen Belangen äußerst eingeschränkt. Sie konnte gegen die allgemeinen politischen Verfügungen nur wenige, kleine Auftritte ausrichten. Eine Rolle fast wie eine „Chorleiterin außer Dienst“.

Und das Erleiden fing schon bei den Proben an.

 

Der Chor-Vorstand wurde an diesem Abend generell von den Teilnehmern entlastet.

Es folgte die Neuwahl zu den Vorstandspositionen: 1. Vorstand Reinhard Mahlmann, 2.Vorstand Hans Lais, Kassiererin Elke Sommer-Fischl, Schriftführerin Karin Metzger.

Für die übrigen Funktionen amtiert nun der Musikalische Ausschuß mit Maria Schilder, Sopran, Anna Lima, Alt, Willi Schuppach, Bass und Alfred Aubele, Tenor. Zum Fahnenträger-Trio gehören außer Heinz Nebl noch Emmi Hamperl und Renate Bach.

 

Der Abend beim Wirt Lorenz Karl verlief ohne Störungen - und auch mit heiteren Anmerkungen.

Und auch in Anwesenheit von 1. Bürgermeister Franz Ostermeier.

 

Neuwahl am 11. November 2021

 

1.Vorstand

Reinhard Mahlmann

2.Vorstand

Hans Lais

Kassier

Elke Sommer-Fischl

Schriftführerin

Karin Metzger

 

Chorleiterin Gertraud Schöttl, 1. Vorstand, die verabschiedete Schriftführerin Emmi Hamperl und die neue Schriftführerin Karin Metzger nach der Wahl

Alfred Aubele und unser "alter" Kassier Heinz Nebl